Ferienhaus in Katalonien

Ein kleines oder großes Ferienhaus in Katalonien ist der Traum vieler Urlauber. Katalonien gehört zu den kulturell spannenden Regionen Nordspaniens und bietet sowohl im Landesinneren als auch an den Küsten eine ungeahnte Vielfalt an beeindruckenden Städten, traumhaft schönen Sandstränden, gigantischen mittelalterlichen Klöstern und Schlössern und eine riesige kulturelle und kulinarische Vielfalt. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Katalonien zu buchen, bedeutet entspannte Nächte und selbstbestimmten Urlaub in einer der sicherlich interessantesten Regionen der Welt. Buchen Sie ihr Ferienhaus in Katalonien und lassen Sie sich von der Vielfalt Nordspaniens bezaubern.

Das Klima in Katalonien

In Katalonien herrscht subtropisches und mediterranes Klima mit milden Wintern und heißen Sommern. Das mittlere Temperaturniveau im Jahresverlauf beträgt rund 19 Grad. Zur Sommerszeit sind Temperaturen bis weit über 30 Grad keine Seltenheit. Das Landesinnere erreicht durchaus auch Temperaturen bis zur 40 Grad-Grenze. Im Winter fallen die Temperaturen kaum unter 9 Grad. Schnee ist sehr selten und liegt, wenn überhaupt, in den höheren Bergregionen. Als regenarme Region beträgt die Niederschlagsmenge etwa 390 mm pro Jahr.

Insgesamt gilt die Küstenregion als wesentlich milder und trockener als weite Teile des Landesinneren. Dabei kann es in den Bergregionen zu deutlich stärkeren Niederschlägen kommen. Auch Temperaturen unter 0 Grad sind in den Bergregionen wesentlich wahrscheinlicher als an den Küsten. Ein großes oder kleines Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Katalonien bieten somit rund ums Jahr Sonnenscheingarantie, ruhige Nächte und vor allem an den Küsten Trockenheit und milde Temperaturen.

 

Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in einem Ferienhaus in Katalonien?

Ein Urlaub im Ferienhaus in Katalonien ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss. Welche Jahreszeit für Sie persönlich die richtige ist, entscheiden Ihre individuellen Vorlieben. Wenn Sie einen Strandurlaub planen und viel Zeit in den lauwarmen Wellen des Mittelmeeres verbringen möchten, dann sind die Monate des Sommers und Frühherbstes die richtigen für Sie.

Zwischen Juni, Juli, August und September ist das Wetter an den Küsten am wärmsten und die Wassertemperaturen angenehm mild. Diese Jahreszeit ist jedoch auch besonders beliebt, und einsame Strände finden sich vergebens. Es ist Hauptsaison in Katalonien, und vor allem zur Ferienzeit sehr viel los.

Wenn Sie lieber entspannte Städtebesichtigungen machen und bei angenehmen Temperaturen durch romantische Gassen schlendern möchten, sind die Monate von März bis Juni und von September bis November die richtigen für Sie. Zu dieser Jahreszeit ist es angenehm warm, aber nicht zu heiß. Touristenmassen suchen Sie vergebens, und es reist sich eindeutig entspannter. Oft sind auch die Preise für ein Ferienhaus in Katalonien, wie auch für Mietwagen, öffentliche Verkehrsmittel und Restaurantbesuche, deutlich günstiger als zur Hauptsaison.

Preislich am erschwinglichsten ist eine Reise in den Wintermonaten zwischen Dezember und Februar. Im Winter kann es in Katalonien jedoch auch kühl werden, die Tage sind kurz und die Öffnungszeiten verschieben sich etwas. Touristen finden sich nur noch sehr wenige und die Einheimischen erobern ihr Land zurück. Wenn Ihnen das alles nichts ausmacht und Sie die Ruhe bei regelmäßigem Sonnenschein genießen, kann die Winterzeit in einem Ferienhaus in Katalonien die richtige für Sie sein. In den katalonischen Pyrenäen können Sie im Winter sogar Ski fahren. Häufig bis Ende März bzw. Anfang April hinein.

Skiurlaub in Katalonien

In Katalonien liegt das Ski Resort im Aran Tal (Pyrenäen,) nahe Baqueira auf der Hochebene am Cap de Baqueira. (#13)

In Katalonien liegt das Ski Resort im Aran Tal (Pyrenäen,) nahe Baqueira auf der Hochebene am Cap de Baqueira. (#13)

Die Skigebiete Kataloniens liegen in den katalonischen Pyrenäen. Rund 435 Pistenkilometer laden zu ausgedehnten Skitouren ein, welche auf teils über 3000 Meter über dem Meeresspiegel liegen. 11 Skigebiete liegen über den Katalonischen Pyrenäen verstreut. Darunter zählen die Gebiete

  • Masella,
  • Baqueira-Beret,
  • La Molina,
  • Boi Taull,
  • Espot Esqui,
  • Tavascan,
  • Port del Compte,
  • Rasos de Peguera,
  • Vallter 2000 und
  • das Skigebiet Vall de Nuria.

Eines der bekanntesten Skigebiete ganz Spaniens ist das auf 2510 Metern gelegene Baqueira-Beret, welches sowohl Anfängern, als auch Profis perfekte Pisten liefert. Das Besondere an diesem Skigebiet ist die Schneegarantie! Meint der Wettergott es hin und wieder nicht allzu gut mit den Skifahrern in Katalonien und schickt etwas zu viel Sonne und zu wenig Schneewolken auf die Berge, sorgen 500 Schneekanonen für eine weiße Winterlandschaft. Auch die Apres Ski Szene ist in Baqueira-Beret ganz groß. Buchen Sie Ihr Ferienhaus in der Nähe des Skigebietes, und genießen Sie die weiße Winterwelt direkt vor Ihrer Tür.

Sie suchen nach einem Ferienhaus nahe des Skigebietes Baqueira-Beret? Wie wäre es mit dem wundervoll eingerichteten Ferienhaus Casa Chin? Das Ferienhaus Casa Chin ist ein ganz besonderes Ferienhaus auf großer Wohnfläche. Kaum ein anderes Ferienhaus verwöhnt seine Gäste mit einem derart ausgefeilten Service und einem perfekt auf Ihren Skiurlaub abgestimmten Ambiente. Das Ferienhaus Casa Chin bietet bis zu 15 Personen Platz und liegt eine halbe Stunde vom Skigebiet Baqueira-Beret entfernt. Weitere Informationen zur Buchung finden Sie hier:

Adresse:
Carrèr Major 32a
25539 Betren
Lérida, Spain
Telefon: +34 747 850 169 oder +34 973 641 160
Mail: hola@casa-chin.com
Web: www.casa-chin.com

Golfurlaub in Katalonien

Golf El Montañà, El Brull, Katalonien. (#14)

Golf El Montañà, El Brull, Katalonien. (#14)

Katalonien eignet sich mit seinen insgesamt 78 Golfplätzen ganz wundervoll für einen ausgedehnten Golfurlaub. Als besonders facettenreiche Golf-Destination bietet die Region, in reizvoller Landschaft eingebettet, ganz hervorragende Golfresorts, welche den internationalen Vergleich keineswegs scheuen müssen.

Zu den bekanntesten Resorts gehört beispielsweise das Empordà Golf Resort, direkt an der sonnigen Küste der Costa Brava gelegen. An den zwei Resort-Eigenen 18-Loch Plätzen der Spitzenklasse überschlagen sich Golferherzen, und Urlaubsträume werden wahr.

Einer der traditionsreichsten Golfplätze ist das im Jahre 1912 gegründete Real Club den Golf El Prat, der erste Golfplatz Barcelonas. Er gehört zu den prestigeträchtigsten Goldclubs Spaniens. Er liegt rund 35 Minuten von Barcelona entfernt, in direkter Nähe zum einzigartigen Naturpark Sant Llorenç del Munt i L’Obac. Die sanften Hügel des von Norman Greg gestalteten 45 Loch Gold Course sind umgeben von einer beindruckenden Hügellandschaft und lassen Golfer in tiefste Entspannung und Wohlbefinden fallen.

Die größten und wichtigsten Städte Kataloniens, von Norden nach Süden

  • Figueres

    Nur 15 Kilometer südlich der Grenze von Frankreich liegt die zur Provinz Girona gehörende geschichtsträchtige Stadt Figueres. Die Stadt lockt kulturinteressierte Besucher mit ihren vielen Museen und der Festung Castell de Sant Ferran, welche hoch über der Stadt thront und nicht zu übersehen ist. Figueres ist übrigens auch der Geburts- und Sterbeort Salvador Dalis.

    Sie suchen nach einem Ferienhaus in Figueres? Wie wäre es mit dem stilvoll eingerichteten katalanischen Bauernhaus Mas Paulí, welches in drei verschiedene Ferienhäuser unterteilt ist. Die Ferienhäuser bieten zwischen vier und acht Personen auf einer riesigen Wohnfläche Platz. Alle Schlafzimmer sind geschmackvoll eingerichtet. Alle weiteren Infos zur Buchung finden Sie hier:

    Adresse: Mas Paulí,
    17750 Capmany,
    Girona, Spain
    Tel: +34 687 42 96 33
    Mail: info@maspauli.com
    Web: www.maspauli.com

  • Girona

    In Girona liegt auch der Flughafen GRO Girona, der Costa Brava Flughafen. (#11)

    In Girona liegt auch der Flughafen GRO Girona, der Costa Brava Flughafen. (#11)

    45 Minuten südlich von Figueres, ein wenig weiter im Landesinneren, liegt die Metropole Girona, welche auch die Stadt der vier Flüsse genannt wird. Girona gehört zu den architektonisch bedeutendsten Städten Kataloniens. Ihre wunderschöne Altstadt trägt sowohl mittelalterliche, als auch maurische, römische und jüdische Einflüsse in sich. Innerhalb der Stadtmauern Força Vella stehen die bedeutendsten Gebäude.

    Sie suchen nach einem Ferienhaus in Girona? Wie wäre es mit dem 5 Zimmer starken Ferienhaus Can Guinau, welches stilvolle Schlafzimmer bietet, auf einem Hügel steht und seine Gäste mit einem Panoramablick über der umliegenden Landschaft verwöhnt. Alle weiteren Infos finden Sie hier:

    Adresse: Can Guinau
    17181 Aiguaviva
    Girona, Spain
    Tel: +34 636 19 75 14
    Mail: canguinau@gmail.com
    Web: www.canguinau.com

  • Barcelona

    Barcelona gehört nicht nur zu den bekanntesten Städten Spaniens, sie ist auch die Hauptstadt Kataloniens, und die Stadt mit der höchsten Einwohnerzahl der Provinz. Sie zählt zu den bedeutendsten und beeindruckendsten Städten des gesamte Mittelmeerraumes. Unzählige architektonische Besonderheiten, Museen, Restaurants, Märkte und kulturelle Spezialitäten finden sich in der Stadt der 1000 Künstler.

    Die absoluten Highlights der Stadt sind die gigantische von Gaudi entworfene Basilika Sagrada Família, der aus Mosaik erbaute Park Güell, Gaudis künstlerische Steinhäuser Casa Milà und Casa Batlló, die berühmte Rambla im Herzen der Stadt, das Museo Nacional samt überdimensionalem Brunnen mit täglicher Lichtershow auf dem Berg Montjuïc, das gotische Viertel und selbstverständlich auch der berühmte Stadtstrand im Viertel Barceloneta. Barcelona bietet unzählige weitere Attraktionen und lohnt nicht nur einen Urlaub, sondern einige Dutzende.

    Sie suchen nach einem Ferienhaus in Barcelona? Wie wäre es mit dem Ferienhaus Can Tramontana. Das katalanische Bauernhaus steht in der kleinen Ortschaft Tiara, welche nur 15 Fahrtminuten von Barcelona Innenstadt entfernt ist und unmittelbar am Strand liegt. Das Haus bietet drei Zimmer, zwei Badezimmer und Platz für bis zu acht Personen. Alle weiteren Infos finden Sie hier:

    Adresse: Camí de Can Basora
    3, 08391 Tiana
    Barcelona, Spain
    Tel: +34 639 55 55 88
    Web: www.cantramontana.negocio.site

  • Lleida

    Lleida liegt im Landesinneren, rund 100 km westlich von Barcelona, und ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Lleida. Bereits in vorrömischer Zeit wurde die Stadt Lleida in Schriften als ein bedeutender Ort erwähnt. Dementsprechend viele Sehenswürdigkeiten aus alter Zeit bietet die Stadt Lleida. Beeindruckend sind die im Jahre 1717 im Gotischen Stil erbaute Old Kathedrale of Lleida und das massive Castell de Gardeny aus dem 12. Jahrhundert. Des Weiteren bietet Lleida eine niedliche Altstadt mit vielen Möglichkeiten zur Einkehr und der Verkostung von Köstlichkeiten Kataloniens.

    Sie suchen nach einem Ferienhaus in Lleida? Wie wäre es mit dem Ferienhaus Cal Manjo. Das historische Haus wurde im Jahre 1770 aus Stein gebaut und bietet im Sommer Schutz vor der Hitze und an kühlen Tagen Schutz vor eindringnder Kälte sowie einen riesigen Pool und Platz für 18 Personen. Alle weiteren Infos finden Sie hier:

    Adresse: Pl. de Prat de la Riba 5
    25616 Montgai
    Lleida, Spain
    Telefon: +34 610 08 37 18
    Mail: info@calmanjo.com
    Web: www.calmanjo.com

  • Tarragona

    Tarragona liegt genau 100 km südlich von Barcelona und ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Tarragona. Die Stadt hat kulturell und architektonisch viel zu bieten. Viele Touristen besuchen sie im Laufe eines Tagesausflugs von der 15 km entfernten Küstenstadt Cambrils aus. Die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das gleichermaßen riesige und beindruckende Forum Romanum, ein Amphitheater aus römischer Zeit. Kaum eine Stadt Spaniens bietet eine derart große Auswahl an römischen Aquädukten, Ruinen und römisch-geschichtlichen Museen.

    Sie suchen nach einem Ferienhaus in Tarragona? Wie wäre es mit dem Ferienhaus L‘ ANCORA DE BARA? Das wunderschöne Haus wurde im Landhausstil erbaut und bietet Platz für bis zu 18 Personen. Es liegt nur drei Minuten vom Strand entfernt und lädt mit seiner großen Terrasse zum Sonnenbaden ein. Alle weiteren Infos finden Sie hier:

    Adresse: L‘ ANCORA DE BARA
    Carrer Tírvia 10
    43883 Roda de Berà
    Tarragona
    Tel: +34 696 84 79 29
    Web: www.lancoradebara.com

Die schönsten Strände Kataloniens, von Norden nach Süden

Katalonien ist nicht nur berühmt für seine atemberaubend schönen Städte, sondern eignet sich auch hervorragend für ausgedehnte Strandurlaube. Häufig sind die Strände an ebenso schönen Ortschaften gelegen, welche gleichzeitig Touristenmagnete darstellen und eine gute touristische Infrastruktur bieten. Eine der beliebtesten Regionen für Strandurlaube ist die Costa Brava. Die Costa Brava ist ein Küstenabschnitt, welcher sich von der nördlichen Grenze Spaniens an Frankreich bis nach Barcelona zieht. Hier finden sich allerhand Traumstrände, die sowohl für Familien, als auch für Wassersportler geeignet sind. Aber auch Kataloniens Regionen südlich von Barcelona halten allerlei Traumstrände für Sie bereit.

  • Platja del Pi in Portbou

    Platja del Pi in Portbou, nordöstlich von Figueres, gleich unterhalb der französischen Grenze, liegt eine kleine, wunderschöne Bucht mit azurblauem Wasser. Die Bucht ist umgeben von rauen Felsklippen, und der schwarze Kieselstein bietet atemberaubende Kontraste zum glasklaren Wasser.

  • El Port de la Selva

    La Selva ist ein ehemaliger Fischerort mit einem unübertroffenen Katalonischen Charme. Der Kiesel-Sandstrand liegt in der malerischen Bucht des Ortes, umgeben von weißen spanischen Häusern, Restaurants und einer hervorragenden touristischen Infrastruktur.

  • Cap de Creus

    Die Bucht Cap de Creus wurde etliche Male in Salvador Dalis Bildern festgehalten. Sie ist lagunenartig angelegt, kleine Felsenpools laden im tiefblauen Wasser zum Baden ein. Cap de Creus ist einfach paradiesisch schön und unbedingt einen Ausflug wert.

  • El Canadell

    Der Strand El Canadell ist mit 200 Meter Länge und 30 Meter Breite der längste Sandstrand einer Reihe von Sandstränden der Calella de Palafrugell. Eine ganze Reihe von Ferienhäusern liegen an der Küste des wundervollen Strandes.

  • Empuriabrava

    Zum kleinen Ort Roses gehörend, ist die Region um den Empuriabrava zu einer der beliebtesten ganz Kataloniens. Sie bietet neben einem endlosen, goldenen Sandstrand nicht nur eine perfekte touristische Infrastruktur, sondern durch seine windige Lage auch optimale Bedingungen für Wassersport.

  • La Pletera bei L’Estartit

    Der traumhaft schöne Strand La Pletera bei L’Estartit liegt etwas versteckt inmitten des beeindruckenden Naturschutzgebietes Ter Vell. Der naturbelassene Küstenabschnitt bietet samtweichen Sandstrand, azurblaues Wasser und eine Aussicht auf einige im Wasser liegenden Felslandschaften. Durch seine abgeschiedene Lage ist der Strand niemals überlaufen und bietet Ruhesuchenden perfekte Bedingungen, um die Sele baumeln zu lassen.

  • Sa Tuna in Begur

    Von weißblauen Fischerhäuschen und olivgrünen Pinien umgeben, liegt mit dem Namen Sa Tuna in Begur nur eine Autostunde nördlich von Barcelona eine der schönsten Buchten der Costa Brava in der Lagune von Begur.

  • Cala Sant Roc in Calella de Palafrugell

    Nicht immer müssen traumhafte Buchen aus Sandstränden bestehen. Der Cala Sant Roc liegt in dem ehemaligen Fischerort Calella de Palafrugell und ist über eine alte Steintreppe zu erreichen. Der 40 Meter lange Strand besteht aus flachen Felsen, welche in eine hell grün-blaue Lagune hineinreichen und zum Bade einladen.

  • Cala del Pi in Platja d’Aro

    Sie gehört zu den absoluten Traumstränden der Costa Brava, die Cala del Pi, im Norden der Gemeinde Platja d’Aro gelegen. Der samtweiche, weiße Sandstrand ist 65 Meter lang und 15 Meter breit. Er geht in eine tief-grüne, mit Felsen verzierte Lagune über. Einige Meter vor dem Strand ist eine kleine Insel vorgelagert. Hier herrscht nicht nur eine himmlische Ruhe, die Bucht ist dank ihrer Felsenlandschaften ideal für Schnorchler und Taucher.

  • Cala Rovira in Platja d’Aro

    Nur wenige Kilometer vom Flughafen Girona gelegen, liegt die Cala Rovira nahe der Stadt Platja d’Aro. Der traumhaft weite und flach abfallende Sandstrand ist ein beliebtes und belebtes Ziel für Familienausflüge. Hier herrscht eine offene und fröhliche Atmosphäre.

  • Cala Giverola in Tossa de Mar

    Die Stadt Tossa de Mar bietet Urlaubern nicht nur einen, sondern gleich mehrere wunderschöne Strände. Der mit 170 Metern Länge größte und beliebteste ist der Cala Giverola. Der Sandstrand ist touristisch perfekt erschlossen und bietet nicht nur moderne Strandduschen, Sonnenliegen und andere Serviceeinrichtungen, sondern auch Einrichtungen zur Vermietung aller gängigen Wassersportausrüstungen sowie einen Kanu- und Bootsverleih.

  • Sa Caleta in Lloret de Mar

    Loret de Mar ist einer der beliebtesten Urlaubsorte für Strandurlaube in Katalonien. Die Stadt ist vor allem bekannt für ihre Freizeitangebote und als beliebtes Ziel für junge Nachtschwärmer und Partytouristen. Berühmt ist auch der wunderschöne Strand Sa Caleta. Er liegt rund 25 Minuten östlich von Loret de Mar und grenzt an eine mittelalterliche Burg, welche in einen Felsen eingearbeitet liegt und zu einer Besichtigung einlädt.

  • Cala Sant Francesc in Blanes

    Einmalige Aussichten finden Sie am Cala Sant Francesc, an dem ehemaligen Fischerort Blanes gelegen. Etwas über eine Stunde nördlich von Barcelona gelegen, bietet der von Pinien umgebene Sandstrand Urlaubern tiefe Ruhe, Entspannung und azurblaues Wasser an rauen Felsklippen.

  • Sant Pol de Mar

    Der Strand von Sant Pol de Mar ist einer der längsten der Costa Brava. Hier finden Sie über 1000 Meter feinsten gold-weißen Sand in türkise sanfte Wellen übergleitend. Hinter dem Strand befindet sich eine ausgedehnte Dünenlandschaft, welche zu Spaziergängen einlädt. Auch Wassersportmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Die Feste Kataloniens

Katalonien bietet rund um das Jahr eine Vielzahl von Feiertagen, Festen und Veranstaltungen. Das Leben in Katalonien, wie auch in ganz Spanien, findet auf der Straße statt. Die Katalanen sind ein gleichermaßen gläubiges und geselliges Volk und lieben es, ihre Städte und Dörfer in bunte Farben und schillernde Lichtermeere zu hüllen, ausgiebig zu speisen, lautstark zu musizieren und sich angeregt zu unterhalten. Diese Liebe zum Leben spiegelt sich rund ums Jahr in ausschweifenden Festen und um besondere Feiertage wieder.

  • Karneval in Katalonien

    Etwas ganz Besonderes ist der Karneval an der katalonischen Küste. Er ist stets sehr farbenfroh, wie hier in Barceloneta. (#1)

    Etwas ganz Besonderes ist der Karneval an der katalonischen Küste. Er ist stets sehr farbenfroh, wie hier in Barceloneta. (#1)

    Jedes Jahr im Februar wird in Katalonien Karneval gefeiert. Jeder Ort feiert sein Karnevalsfest ein wenig anders, und so findet jeder eingefleischte Karnevalist das passende Fest für sich und seine Liebsten. Während der Karneval in der Stadt Sidges eine wilde und schillernde Rock und Pop Kultur pflegt, setzt die Stadt Solsona ganz auf Folklore. In der gesamten Stadt finden uralte Volkstänze und traditionsreiche Märkte statt.

    Sant Feliu de Guixols hingegen rückt die kulinarischen Genüsse in den Vordergrund und serviert liebevoll zubereitete Köstlichkeiten der katalanischen und spanischen Küche. Eine ganz besondere Tradition findet in der Stadt Torelló statt. Am Karnevals-Freitag verkleiden sich die katalanischen Männer als Frauen und ziehen mit Kleidern, Röcken und Schürzen geschmückt, durch die Bars der Stadt.

    Die gewaltigsten und kreativsten Karnevalsumzüge, Märkte und Veranstaltungen finden in Barcelona statt. Die Stadt bietet eine schier unerschöpfliche Vielfalt an kulturellen Eindrücken des Karnevalfestes und füllt ihre Straßen nicht nur mit traditionsreichen Veranstaltungen, sondern ihre Konzerthäuser auch mit modernen Konzerten spanischer und internationaler Künstler und Superstars.

  • Diada de Sant Jordi, der Tag der Liebenden

    Ganz traditionell: ein Bücherstand am Diada de Sant Jordi, am 23. April, dem Tag der Liebenden in Barcelona. Die Stände mit den Rosen finden sich direkt daneben, davor und dahinter… (#2)

    Ganz traditionell: ein Bücherstand am Diada de Sant Jordi, am 23. April, dem Tag der Liebenden in Barcelona. Die Stände mit den Rosen finden sich direkt daneben, davor und dahinter… (#2)

    Am 23. April eines jeden Jahres, dem Tag des Nationalheiligen, Sant Jordi, stehen die Liebenden Kataloniens im Mittelpunkt des Geschehens. Die Tradition sieht es vor, dass der Mann seiner Frau einen Strauss Rosen schenkt. Sie schenkt ihm wiederum ein Buch.

    Am 23. April eines jeden Jahres füllen sich die Straßen mit Hunderten von Ständen aus Rosen und Büchern. Selbstverständlich wird auch auf ausreichend Kulinarisches wert gelegt, und auch traditionsreiche Musik wird gespielt. Eine Katalanische Initiative hat erreicht, dass der 23. April auch gleichzeitig zum Tag des Buches ernannt wird.

  • Temps de Flors, das Blumenfest

    Das Blumenfest „Temps de Flors“ in Girona. (#3)

    Das Blumenfest „Temps de Flors“ in Girona. (#3)

    Das traditionsreiche Fest Temps de Flors wird in Girona gefeiert. Jedes Jahr in der zweiten Maiwoche weichen die grauen Pflastersteine kunterbunten Blumenmeeren. Ein atemberaubender Anblick bietet sich, wenn nicht nur die Böden, sondern auch Geländer, Brücken, Bänke und Dächer mit den schönsten Blumen und Blüten der Saison geschmückt werden.

  • Enramades, Fronleichnam in Katalonien

    Das Fronleichnahmsfest wird von den Emramades in ein farbenfrohes Blumenfest verwandelt. In vielen katalonischen Dörfern schmücken sie die Straßen mit Bildern und regelrechten Kunstwerken aus bunten Blüten. Dabei wird sich nicht nur auf religiöse Motive konzentriert, sondern auch auf Abstrakte Kunstwerke und mit Blumen nachgemalte Ölgemälde.

    Die Städte Sallent und Arbúcies sind für diese Traditionen ganz besonders berühmt. Aber auch andere Dörfer wie

    • Vilafranca del Penedés,
    • Argentona,
    • Riudecols,
    • Calaf,
    • Tortosa,
    • Cardona,
    • Tivissa,
    • Guissona,
    • Sitges,
    • Igualada,
    • Sant Llorenç de Morunys,
    • La Garriga und
    • Sant Andreu de Llavaners

    haben sich ihrer angenommen.

  • La Patum de Berga, Fest und UNESCO Weltkulturerbe zugleich

     

    Ursprünglich eine Fronleichnahmstradition, ist die La Patum de Berga heutzutage ein für sich stehender Mythos. Überall in den Städten finden Feuerspiele und exotische Tänze, durchgeführt von geheimnisvollen Fabelwesen, statt. Das Fest gilt als mysteriös und berauschend und findet an den Tagen um Fronleichnam herum statt.

  • Nit de Sant Joan, das Fest der Sommersonnenwende

    La Patum de Berga: Es wird auch hier in Braga / Katalonien gefeiert. (#5)

    La Patum de Berga: Es wird auch hier in Braga / Katalonien gefeiert. (#5)

    Das Fest Nit de Sant Joan wird am Tage und in der Nacht zur Sommersonnenwende gefeiert und ist besonders in Barcelona ein beliebtes und gewaltiges Spektakel. Überall in der Stadt werden nach Einbruch der Dämmerung riesige Feuerwerke und Johannisfeuer gezündet, begleitet von berauschender Musik und unzähligen Markständen mit den leckersten Köstlichkeiten. Nit de Sant Joan bedeutet übersetzt die Johannisnacht und wird im Volksmund auch als die Nacht des Feuers bezeichnet. Das größte Spektakel findet am wunderschönen Strand von Barceloneta statt.

  • Castells, eine festliche Tradition des Pastoratenfstes

    Die Menschentürme der Castells sind weithin bekannt. (#7)

    Die Menschentürme der Castells sind weithin bekannt. (#7)

    Auch die Castells gehören zum UNESCO Weltkulturerbe und werden traditionell zu den Pastorenfesten verschiedener katalanischer Dörfer veranstaltet. Castells sind riesige und punktgenau ausbalancierte meterhohe Menschentürme, welche Zuschauern die Sprache verschlagen. Sie werden zu verschiedenen Jahreszeit an verschiedenen Orten in Katalonien veranstaltet. Castells finden traditionell zum Sant Joan Fest in Valls, zum Santa Tecla Fest in Tarragona, zum Mare de Déu de la Mercè Fest in Barcelona, zum Sant Fèlix Fest in Vilafranca del Penedès und an Allerheiligen in Vilafranca del Penedès statt.

  • Tot Sants, ein kulinarisches Allerheiligen

    An Tot Sants serviert man Penellets. (#8)

    An Tot Sants serviert man Penellets. (#8)

    Das Allerheiligen Fest könnte auch mit einer Art Erntedankfest in Verbindung gebracht werden, denn neben religiösen Zeremonien stehen kulinarische Genüsse im Vordergrund. Auf fahrbaren Öfen, welche durch die Dörfer ziehen, werden Castanyades, heiße Maronen, geröstet. Diese werden zusammen mit einem oder mehreren guten Gläsern Wein verkostet. Viele Katalanen feiern das Fest auch im kleinen Kreis in ihren Häusern und servieren die Maronen neben aufmunterndem Cava und leckeren Panellets.

  • Nadal, das katalanische Weihnachten

    An Weihnachten in Katalonien findet man kleine Figurinen wie den kleinen Tió de Nadal mit seiner Barretina. (#9)

    An Weihnachten in Katalonien findet man kleine Figurinen wie den kleinen Tió de Nadal mit seiner Barretina. (#9)

    Auch das Weihnachtsfest wird in Katalonien nicht weniger groß zelebriert, als in den nördlicher gelegenen Ländern. Die katalanischen Weihnachtstraditionen sind jedoch etwas anders, als die unseren und ähneln sich doch in vielen Dingen. Die katalanischen Santa Llúcia-Märkte sind den deutschen Weihnachtsmärkten recht ähnlich und servieren selbstverständlich katalanische Speisen und guten Wein.

    Einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Katalonien ist der Fira de Santa Llúcia, welcher um die Kathedrale in Barcelona herumführt. In vielen Dörfern werden sogenannte Pessebres Vivents, lebendige Krippen, nachgespielt. Ein besonders stimmungsvolles Ereignis für die ganze Familie. Die Bescherung findet in Katalonien jedoch nicht wie bei uns am 24. Dezember statt, sondern zum Fest der Heiligen Drei Könige, welches traditionell mit einem großen Umzug, dem sogenannten Cavalcada de Reis, gefeiert wird.

Die wichtigsten Adressen in Katalonien

Touristinfos der Städte

Tourist Info Barcelona

Barcelona.de Tourist Info S.L.
Ronda Sant Pau, 47, local 1
08015 Barcelona

Mail: contact@barcelona.de
Web: www.barcelona.de
Fax: +49 (0)721 609 08 31

Tourist Info Girona

Oficina de Turismo Girona
Rambla de la Llibertat, 1
17004 Girona

Tel: +34 972 01 00 01
Web: www.girona-tourist-guide.com

Tourist Info Lleida

Turisme de Lleida
Carrer Major, 31a
25007 Lleida

Tel: +34 973 700 319
Mail: infoturisme@paeria.es
Web: www.turismedelleida.com

Tourist Info Tarragona

Fremdenverkehrsamt der Stadt Tarragona
C/ Major, 37
43003 Tarragona

Tel: +34 977 25 07 95
Mail: turisme@tarragona.cat
Web: www.tarragonaturisme.cat

Konsulat

Das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Barcelona für Katalonien. (#12)

Das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Barcelona für Katalonien. (#12)

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland
Torre Mapfre
C/ de la Marina 16-18, 30°
08005 Barcelona

Tel: +34 932 92 10 00
Fax: +34 932 92 10 02
Web: www.barcelona.diplo.de

Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild S-F, #1 Justinessy, #2 Lisi4ka, #3 Scp photography, #4 Estudi Vaque, #5 gadzius, #6 bmszealand, #7 Beka31, #8 nito, #9 nito, #10 EQRoy, #11 Bestravelvideo, #12 Lobroart, #13 Tono Balaguer, #14 gurb101088

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply